Somatic Bodywork

OPEN SENSING
OPEN LISTENING
OPEN RECEPTIVITY

Einzelarbeit ~ holistische, somatische Körperarbeit
individuelle Terminvereinbarung über anke.jacoby@email.de

oder telefonisch 0 163 / 260 19 35
Dauer: 90 min
Deine Investition: 65,00 Euro*


Was ist Somatic Bodywork?
Somatic Bodywork verwendet Berührung, Bewegung, Atemachtsamkeit, Entspannungstechniken und ein geborgenes Halten des Körpers, um die natürliche Fähigkeit des Körpers und Nervensystems zur Selbstregulierung und Regeneration anzuregen.

In diesem sicheren Umfeld kann der Klient entspannen, Einschreibungen/Prägungen in die Körperstrukturen und in das Nervensystem, Krankheitssymptome wie u.a. Verspannungen oder Schmerzen bekommen Zuwendung und Zeit, sich zu lösen, Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität zu wachsen.

Dieser holistische Ansatz somatischer Körperarbeit wurde von Ateeka entwickelt und ist von verschiedenen Heil- und Bewegungsverfahren wie u.a. Zen Shiatsu, Biodynamische Cranio-Sacral Therapie, Osteopathie, Massagetechniken, Tantsu (Tantric Shiatsu), Watsu, Thai Massage, Myofasziale Entspannung und Bewegung und Continuum Movement (Emilie Conrad) inspiriert.

Eine Somatic Bodywork-Session umfasst Teil- und Ganzkörper-Stretches, Gelenkmobilität, Akkupressurpunkt-Aktivierung, Bewegung und Entspannung auf myofaszialer und muskulärer Ebene, Balance im Energiesystem und im Cranio-Sacralem System. Eine neutrale Begleitung, eine achtsame, erdende Berührung und der sichere Kontakt fördern die Körper- sowie Selbstwahrnehmung, Selbstakzeptanz und die Entspannung des Nervensystems.
Somatic Bodywork ist eine individuelle, achtsame Prozessbegleitung.

Im Sinne des Zen Shiatsu Pioniers Shizuto Masunaga, dessen Arbeit die Somatic Bodywork maßgeblich beeinflusst, widmet sich der Praktizierende einem „BEING WITH a person rather than doing something to a person”.
Dies bedeutet, dass alle Techniken und Berührungen, die innerhalb einer Somatic Bodywork-Session zusammenfließen, aus einer inneren Einstellung des Zuhörens und Antwortens auf das ist, was im Körper, Atem und Energiesystem des Empfängers passiert; im Spüren, was das System – der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit – braucht. Der Praktizierende lauscht mit seinen Händen und seinem Herzen, im Kontakt und in der Berührung neutral und offen.

Eine Somatic Bodywork-Session dauert 90 min und findet in bequemer Kleidung auf einem großen, bequemen Futton mit Kissen und Decken auf dem Boden statt.

***************************************

>>> Nichts erzählt mehr von einer Sache als die Erfahrung derer, die eine Somatic Bodywork-Session bereits erlebt haben.
Für dich ein paar Feedback-Stimmen:

„Vielen Dank für sooo viele tolle Bodywork Sessions mit dir! Es tut mir sooo gut! Ich erinnere mich an einen Moment, ich glaube es war in meiner ersten Session, als plötzlich alles im Fluss war und ich mich einfach nur in einen unendlich großen Raum hinein entspannen durfte! Das war einfach unglaublich!
Und wie ich nach einer Session ohne meine altbekannten Verspannungen aufgestanden bin. Das Aufstehen war so leicht, so verblüffend!
Ich fühle mich bei dir in guten Händen, kann loslassen. Dieses Loslassen passiert einfach und doch ganz bewusst. Es fühlt sich an, als bin ich mit meinem Bewusstsein in meinem Nervensystem und erfahre von dort aus eine ganz neue Art der Entspannung!“
Isabel

„Deine Hände strahlen Souveränität und Klarheit aus, sodass es unheimlich leicht ist, sich auf Deine Berührungen einzulassen. Der Druck Deiner Hände ist weder zu fest noch zu leicht, genau richtig, um sich sicher und geborgen zu fühlen. Bei Deiner Bodywork kann ich so sehr bei mir und in meinem Körper ankommen, dass ich manchmal vergesse, dass Du auch noch im Raum bist.

Ich hatte seit Monaten Hüft-Schmerzen auf der rechten Seite, konnte schlecht stehen und laufen und die Hüfte fühlte sich blockiert an.
Mit Bodywork hast Du die Hüfte mobilisiert und den Psoas entspannt, bis der Knochen selbst wieder an seinen richtigen Platz im Gelenk gerutscht ist. Das Besondere an der Bodywork war diesmal, dass sie Verbindung geschafft hat zwischen Beinen und Oberkörper. Durch die Bewegungen und Deine Griffe kam die Energie ins Strömen und ich hatte ein Gefühl der Ganzheit, dass ich so noch nicht kannte.“
Katja

„Das ist magisch; wie ein Tanz.“
Katrin


*Preis inkl. UsSt
aktueller Sonderpreis, da ich mich mich noch bei Ateeka in Ausbildung befinde